Open Menu
Menü
Open Menu
Das machen wir
WZ Kliniken bei facebook Waldburg-Zeil Kliniken
KLINIKFINDER
Die Einrichtungen
in unserem
Klinikverbund:

EINE GESELLSCHAFTLICHE AUFGABE

Die Berufsorientierung an der Heinrich-Brügger-Schule

Die Weichen für die Chancen auf dem Arbeitsmarkt werden maßgeblich durch die schulische Bildung bzw. Ausbildung bestimmt. Berufsorientierung ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die nur durch eine gute Zusammenarbeit von Schule, Elternhaus, der Wirtschaft und den Berufsberatungen gelingen kann.
Gerade chronisch kranke Jugendliche und junge Erwachsen machen während ihrer Schulzeit immer wieder negative Erfahrungen: z.B. gesundheitliche Probleme, schulische Fehlzeiten und eventuelle Rückschläge beim Wunschberuf.   
  
Hier kommt auf die Schule, neben fachlichen Informationen über Berufe, insbesondere die Aufgabe der Stärkung der personalen Kompetenz zu. Stärken und Schwächen des Einzelnen müssen erkannt werden, seine Interessen und Fähigkeiten gefördert werden.   
  
  
  
  
  
 
Auf eigenen Füßen stehen.  
Selbstbewußt & selbstständig.
  
  
 
An der Heinrich-Brügger-Schule wurde für den Berufsorientierungsunterricht eine eigene Mappe entwickelt. Das übergeordnete Ziel dieser Mappe will unter dem Aspekt „Von der Fürsorge zur Teilhabe“ zur Bewusstseinsbildung Jugendlicher mit chronischen Erkrankungen beitragen. Bewusstseinsbildung meint, krankheitsbedingte Einschränkungen wahrzunehmen und trotzdem eine Lebensperspektive für eine lebenswertes Leben zu entwickeln.   
  
 
Berufsorientierung an der Heinrich-Brügger-Schule  
  
  
Hier finden Sie die Berufswahlmappe als PDF zum Download.   
  

download
Berufswahlmappe 
  
  
 
Hier stellen wir unsere Arbeit in einem Filmbeitrag vor.
Home   |   Das machen wir   |   Berufsorientierung
Heinrich-Brügger-Schule

Am Vogelherd 15
88239 Wangen

Telefon +49 (0) 7522 797-1352
Fax +49 (0) 7522 797-1380

www.heinrich-bruegger-schule.de  
info@heinrich-bruegger-schule.de